Richard-Scholz-1024x732
Dr. Richard Scholz
Forschungsfeldleiter Impact Analysen

Expertenprofil Dr. Richard Scholz

Als Forschungsfeldleiter und Mitglied des Management Teams verantwortet Dr. Richard Scholz bei WifOR den Bereich Impact Analysen. Zu seinen Kernthemen zählen die Darstellung und Bewertung globaler Wertschöpfungsketten und die Übersetzung sensibler Unternehmensdaten in makroökonomische Kennzahlen. Sein erklärtes Ziel ist es Standards bei der Nachhaltigkeitbemessung zu setzen, um Vergleichbarkeit und Transparenz zu schaffen – für die Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Zu seinen Kund:innen zählen neben global agierenden Unternehmen auch Verbände und Stiftungen im In- und Ausland.

Meine Vision ist es, dass Organisationen ihren ökonomischen, ökologischen und sozialen Impact weltweit messen und vergleichen können. Das ist die Grundlage für nachhaltige Entscheidungen.
Auf Basis seiner wissenschaftlichen Expertise und der Erfahrung aus der praktischen Anwendung unterstützt und berät er eine Vielzahl von Organisationen bei ihrer Impact Bemessung. Die Verwendung von makroökonomischen Berechnungsmodellen und aktuellen, internationalen Datensätzen ermöglicht valide und vergleichbare Kennzahlen. Gemeinsam mit seinen Projektpartnern und im Verbund mit weiteren Organisationen treibt WifOR die Standardisierung der Nachhaltigkeitsbemessung stetig voran.
Akademische Ausbildung und wissenschaftliche Schwerpunkte
  • Dr. rer. oec. an der Universität Leipzig
  • M.Sc. in Volkswirtschaftslehre und B.Sc. in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Leipzig mit Spezialisierung in Entwicklungsökonomik
  • Makroökonomische Modellierung
  • Analyse globaler Wertschöpfungsketten von multinationalen Unternehmen
  • Multiregionale Input-Output-Analysen
  • Quantifizierung ökologischer, ökonomischer und sozialer Impacts multinationaler Unternehmen
  • Angewandte Ökonometrie
  • Data Science